Sommer-Serenade

Kirchenkonzert 2018

das Jahr 2018 beginnen wir musikalisch mit einem ganz besonderen Höhepunkt. Im Rahmen des Jubiläumsjahres „300 Jahre Kirchenchor und 30 Jahre Jann-Orgel in Rangendingen“ laden wir Sie, gemeinsam mit dem Kirchenmusiker Georg Grass,

 

am Sonntag, den 22. April 2018, um 17.00 Uhr

in die St. Gallus Kirche in Rangendingen

und

am Samstag, den 5. Mai 2018, um 20.00 Uhr

in die St. Gallus Kirche in Tettnang

 

ganz herzlich zum Kirchenkonzert ein.

 

Georg Grass ist seit 2002 Kirchenmusiker in der St. Gallus-Gemeinde in Tettnang.

Mit Rangendingen verbindet ihn zum einen seine Tätigkeit als Chorleiter und Organist während seines Studiums in Rottenburg – zum anderen ist er Vater eines unserer aktiven Musiker.

Im Konzert unter der Leitung unseres Dirigenten Musikdirektor Arno Hermann wechseln sich Werke für Blasorchester mit Solostücken für Orgel ab. Im Mittelpunkt des Konzertes steht die „Canzona per Organo e Orchestra a Fiato“ von Kees Schönenbeek für Orgel und Orchester.

Den Schluss und gleichzeitig den Höhepunkt des Konzertes wird das monumentale Werk „Praise Jerusalem“ von Alfred Reed bilden, bei dem das Orchester zusätzlich durch die Orgel und ein separates Bläserensemble verstärkt wird.

 

Wir freuen uns, Sie zu einem oder auch beiden Konzerten begrüßen zu dürfen und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Musikverein Rangendingen

Open Air am Stausee

ACHTUNG: Aufgrund der schlechten Wettervorhersage findet das OpenAir-Konzert in der Festhalle statt.

Open Air - 1. Juli 2017, 20 Uhr

Sängerbund und Musikverein Rangendingen werden erstmals am 1. Juli 2017 ein OpenAir am wunderschön idyllisch gelegenen Stausee veranstalten. Auf dieses Konzertevent bereitet sich seitens Musikverein das Große Blasorchester und seitens des Sängerbunds der bekannte Chor "voice mr's" seit Wochen intensiv vor.

Pragreise 2017

Ein paar erlebnisreiche Tage durften die Musikerinnen und Musiker des Musikvereins Rangendingen über Ostern von 14. – 17. April 2017 in Prag verbringen.

Neben zwei Auftritten auf dem Ostermarkt gab es die Gelegenheit diesen Markt zu besuchen und Sehenswürdigkeiten der Stadt kennenzulernen.

Auftritt auf dem Ostermarkt Andel

Die Musikerinnen und Musiker starteten am Karfreitagmorgen sehr früh in Rangendingen, legten unterwegs eine Frühstücks- und Mittagspause ein, dass sie bei der Ankunft in Prag gestärkt zum ersten geführten Stadtrundgang starten konnten. Nach dem Abendessen in der Stadt war der erste Abend zur freien Verfügung, den die einen zur weiteren Erkundung des Stadtzentrums, die anderen zum Ausruhen nutzten.

Am Samstagvormittag und Ostersonntagnachmittag formierten sich die Musikerinnen und Musiker jeweils zu einem Unterhaltungsauftritt auf einem der an verschiedenen Plätzen aufgebauten Ostermarkt. Der Musikverein Rangendingen erhielt die Genehmigung für zwei Auftritte von jeweils zwei Stunden im Stadtteil ‚Andel - Prag 5’, welche aufgrund des nicht allzu schlechten Wetters komplett durchgeführt werden konnten und bei der Prager Bevölkerung sehr großen Anklang fanden.

Die verbleibende Zeit am Karsamstag und Ostersonntag wurde zum Besuch der Prager Burg, des schwarzen Theaters, des Ostermarkts und zum Kirchgang an Ostern genutzt. Highlight und Abschluss des Pragaufenthalts war am Sonntagabend eine Moldaufahrt mit Abendessen, bei der das beleuchtete Prag mit seiner Burg, der Karlsbrücke und dem Altstadtzentrum vom Wasser aus bewundert werden konnte.

Den Abschluss der Reise bildete auf der Rückfahrt die Brauereibesichtigung von ‚Pilsner Urquell’ in Plzen mit Führung durch die aktuelle und ehemalige Produktionsstätte, Bierprobe und Mittagessen.

 

Auftritt auf dem Ostermarkt Andel Gruppenbild vor der Brauerei in Pilzen

 

Additional information